?>

Ferienhäuser in der Finnmark mieten

Ferienhausurlaub in der größten und am dünnsten besiedelten Region Norwegens verspricht viel Ruhe und Entspannung pur.

Die Finnmark, Heimat der Samen (Sámi), ist ein Paradies für Naturliebhaber. Von Mitte Mai bis Ende Juli sind die Nächte so hell, dass Sie auch um Mitternacht noch durch die Wälder streifen können, und im Winter sorgen Nordlichter für magische Momente.

Mieten Sie ein Ferienhaus in der Finnmark, wenn Sie Ihren Urlaub so authentisch wie möglich verbringen möchten.

Städte und Sehenswürdigkeiten in der Finnmark

Größte Stadt der Finnmark ist Alta mit 12.000 Einwohnern. Sie trägt den Beinamen „Stadt des Nordlichts“, den sie dem Observatorium verdankt, das um 1900 zur Beobachtung der Polarlichter erbaut wurde. Auch sonst dreht sich in dem hübschen Städtchen am imposanten Altafjord alles ums Polarlicht. So reflektiert der spiralförmige Turm der Nordlichtkathedrale während der Wintermonate Polarlichter. Verbringen Sie Ihren Ferienhausurlaub in Alta? Schauen Sie sich dieses Spektakel an! Besuchen Sie auch das Nordlichtobservatorium in Pæskatun, das ca. 20 km vom Zentrum entfernt liegt. Hier erfahren Sie Spannendes zu den phänomenalen Nordlichtern. Alta ist jährlich im März der Startpunkt für das nördlichste Schlittenhunderennen der Welt. In sieben Tagen legen die Schlittenhunde 1200 km zurück. Verpassen Sie Karasjok nicht. Der kleine Ort 145 km östlich von Alta ist die heimliche Hauptstadt der Samen. Im Museum für samische Kultur erhalten Sie einen guten Einblick in das Leben dieser Bevölkerungsgruppe.

Mitternachtssonne und Polarnacht

Wollten Sie schon immer mal erleben wie es ist, wenn es rund um die Uhr hell ist? Dann mieten Sie ein Ferienhaus in der Finnmark. Während der Mitternachtssonne steht die Sonne dauerhaft über dem Horizont. Ab dem 24. Juli geht die Sonne in der Finnmark erstmals wieder wenige Minuten vor Mitternacht unter, aber kurz nach 2 Uhr schon wieder auf – die Nacht dauert gerade mal zwei Stunden. Die Tageshelligkeit nimmt langsam, aber kontinuierlich ab. Ab dem 20. November beginnt die Polarnacht, d.h. die Sonne geht bis zum 22. Januar nicht auf. Nun beginnt die Zeit der magischen Nordlichter. Wie wäre es mit einem gemütlichen Ferienhaus mit Kamin in den winterlichen Wäldern der Finnmark? Auch aufs Skifahren oder Langlauf müssen Sie in den Polarnächten dank beleuchteter Pisten nicht verzichten.