?>

Mykland

Ferienhaus-Norwegen-Mykland

Im Ferienhausurlaub in Mykland erwartet Sie eine waldreiche, bergige Umgebung, die zu ausgedehnten Wanderungen einlädt. Der perfekte Ort, wenn Sie die schönsten Wochen des Jahres inmitten Norwegens herrlicher Natur verbringen möchten. 

In dem knapp 400 Einwohner zählenden Dorf in der Gemeinde Froland in Norwegens südlichster Provinz Agder sehen Sie Natur, soweit das Auge reicht. Und das direkt vor der Tür Ihres Ferienhauses in Norwegen! Mykland lockt mit zahlreichen Wanderwegen, Angelseen, Ausflugszielen in der Umgebung und Paddeltouren auf dem Myklandsvatnet, der aus vielen kleinen Seen besteht, die durch schmale Kanäle verbunden sind. Sie finden an mehreren Stellen Sandstrände und schöne Felsen, die sich hervorragend als Badeplatz eignen. Myklandsvatnet gehört zu den zehn besten Paddelgewässern in Norwegen – mieten Sie ein Kanu oder Kajak vor Ort und erkunden Sie Mykland und die Umgebung vom Wasser aus. 

Mykland, das die Hälfte der Gemeinde Froland ausmacht, erstreckt sich entlang der Nationalstraße 42 zwischen Hinnebu und Mjåland und weiter entlang der Kreisstraße nach Risdal und Skjeggedal. Mit dem Auto sind Sie von Ihrem Ferienhaus in Mykland im Nu an den schönsten Ausflugszielen.

Video: 2016 Mykland Drone HD

Ausflugsziele rund um Mykland

  • Stein- og mosaikksenter

Machen Sie während Ihres Ferienhausurlaubs einen Abstecher ins Stein- und Mosaikzentrum in Øvre Lauvrak, das nur wenige Autominuten von Mykland entfernt liegt. Dort wird  ungeschliffener Stein aus ganz Norwegen zu Mosaiken und Schmuck verarbeitet. Vielleicht finden Sie ja ein hübsches Souvenir.

  • Arendal

Die nächste größere Stadt ist keine Autostunde (50 km) von Ihrem Ferienhaus in Mykland entfernt. In Arendal (45.000 Einwohner) finden Sie nicht nur zahlreiche Shopping-Möglichkeiten, gemütliche Cafés und Restaurants, sondern auch Norwegens höchstes Holzgebäude. Bei diesem handelt es sich um das vierstöckige alte Rathaus (Arendal gamle rådhuset), das der wohlhabende Kaufmann und Reeder Morten Michael Kallevig 1812/13 als Privathaus errichten ließ. Seinerzeit war das schneeweiße Gebäude das prachtvollste der Stadt. Kallevigs Witwe verkaufte das Haus 1844 an die Gemeinde, und es diente fortan bis 2004 als Rathaus. Schauen Sie sich auch das Merdøgaard Skjærgårdsmuseum an, ein Kapitänshaus aus Norwegens Segelschiffzeit. Es beherbergt unter anderem eine Segelschiffwerkstatt mit einer einzigartigen Sammlung an Schiffsausrüstung.

  • Himmelsyna

Verpassen Sie den höchsten Berg der Gemeinde Froland nicht. Der 649 m hohe Himmelsyna liegt 20 km westlich von Mykland. Hier finden Sie nicht nur zahlreiche Wanderwege, vom Gipfel haben Sie einen fantastischen 360°Blick über die Provinz Agder und sehen im Südosten in Richtung Lillesand und Grimstad sogar das Meer aufblitzen. 

Planen Sie einen Ferienhausurlaub im Winter? Auf dem Himmelsyna gibt es insgesamt 100 km Skipisten in unterschiedlicher Länge sowie Langlaufloipen. 

  • Årdalsknapen

Knapp 40 Autominuten nordöstlich von Mykland befindet sich der 762 m hohe Årdalsknapen in der Gemeinde Bygland. Der Weg hinauf ist steil, aber oben werden Sie mit einer spektakulären Rundumsicht belohnt. Eine Karte mit verschiedenen Wanderwegen, die zum Berg hinaufführen, erhalten Sie in der Touristeninformation in Bygland. 

Beliebte Ferienhäuser in Mykland: