×

Tipps zum Mieten eines Ferienhauses

Im Urlaub ein eigenes Ferienhaus zu mieten ist für viele die ideale Art zu reisen, denn dann kann man sein eigenes Essen kochen, von anderen Urlaubern abgeschirmt sein und mehr Platz als in einem Hotelzimmer haben. Heutzutage ist die Auswahl so groß, dass es manchmal schwierig sein kann, das perfekte Haus für die eigenen Bedürfnisse zu finden. Hier sind einige Tipps, die die Suche nach einem Ferienhaus erleichtern.

Wahl des Reiseziels

Die erste Frage, die man sich vor jeder Reise stellt, ist natürlich die Wahl des Reiseziels. Es ist wichtig zu wissen, wo Sie Ihr Ferienhaus suchen. So gibt es in Deutschland, Österreich und er Schweiz viele schöne Orte, um den Urlaub zu verbringen, aber auch im Ausland, etwa in Norwegen gibt es eine schöne Auswahl an Ferienhäusern zu mieten. Auch außerhalb Europas gibt es Reiseziele, die sich ausgezeichnet für das Mieten eines Ferienhauses eignen, beispielsweise Kanada. In Kanada gibt es nämlich wunderschöne Naturlandschaften und viele Aktivitäten, die draußen unternommen werden können. Reisende sollten beachten, dass für Reisen nach Kanada eine eTA erforderlich ist.  Für Reisen innerhalb Europas ist kein Visum erforderlich.

Die Wunschliste

Es ist auch ratsam, sich Gedanken darüber zu machen, was man sich bei einem Ferienhaus wünscht. Hierbei ist es eine gute Idee, eine Liste mit unterschiedlichen Prioritäten zu erstellen. Dies hilft auch, die Suchergebnisse einzugrenzen und die Suche nach dem perfekten Haus noch einfacher zu gestalten. So kann man ausschließlich nach Häusern mit Garten suchen, damit man das Wetter draußen genießen kann, oder eine große Küche, um für die gesamte zu kochen. Das Angebot an Ferienhäusern ist unglaublich groß. Man kann ein Haus in der Nähe einer Stadt finden oder mitten in der Natur. Für alle Vorlieben ist etwas zu finden, weshalb es wichtig ist, sich über vor der Buchung über die persönlichen Wünsche nach zu denken. 

Auswahl eines Hauses

Sobald man weiß, welche Art von Haus man sich wünscht, kann die Suche beginnen. Manchmal ist die Auswahl so groß, dass man gar nicht weiß, welche man nehmen soll. Es gibt einige Schritte, die die Arbeit erleichtern können. Man sollte nicht ausschließlich auf die Bilder achten, sondern auch auf die Beschreibung und die Bewertungen. So kann man sich ein vollständiges Bild von dem Haus machen und genau herausfinden, ob es alle Wünsche erfüllt, die man hat. Manchmal kommen bei der Anmietung zusätzliche Kosten hinzu oder fällt einem im letzten Moment auf, dass doch keine Haustiere erlaubt sind.

Außerdem ist zu empfehlen, mehrere Ferienhäuser miteinander zu vergleichen. Selbst wenn man denkt, dass man das perfekte Ferienhaus direkt gefunden hat, kann es doch immer sinnvoll sein, sich weitere Alternativen anzuschauen, damit man sich darüber versichern kann, dass man das Haus wirklich für den Urlaub mieten möchte.

Rechtzeitig buchen

Es ist immer zu empfehlen, frühzeitig zu buchen, denn dann kann man die besten Angebote finden und sind ausreichend Ferienhäuser verfügbar. Dadurch kann man sich darüber versichern, dass alle Wünsche erfüllt werden. Vor allem bei längeren Reisen, etwa nach Kanada, ist es wichtig, die Wohnung frühzeitig zu buchen. Dabei kann man am besten direkt prüfen, ob das Ferienhaus im Urlaubszeitraum auch wirklich verfügbar ist. Zumeist kann man das in de Sucheinstellungen filtern. Man kann natürlich auch auf Last-Minute-Angebote warten, aber dann kann man sich nie sicher sein, ob man ein passendes Haus innerhalb des persönlichen Budgets finden kann.

Gut vorbereitet die Reise antreten

Unabhängig davon, wo man ein Haus mietet oder wo man in den Urlaub geht, ist es immer wichtig, sich gut vorzubereiten, sodass einem negative Überraschungen erspart bleiben, wenn man das Ziel erreicht hat. Das Buchen der Reise und des Ferienhauses ist ein guter erster Schritt, aber man sollte auch darauf achten, über die richtigen Reiseunterlagen zu verfügen und zu wissen, wie genau man zum Haus anreist. In Norwegen oder dem Rest von Europa sind reisen relativ simpel, aber bei Reisen außerhalb Europas sollte man sich über Vorschriften in Bezug auf das Visum oder andere Reisegenehmigungen für die Einreise informieren. In Kanada ist beispielsweise eine eTA für die Einreise verpflichtend. Eine eTA Kanada ist fünf Jahre gültig und man darf damit mehrmals nach Kanada einreisen.

Diese Reportagen werden Sie auch interessieren:

Orte zum Angeln in Norwegen

Orte zum Angeln in Norwegen

Saunieren in der Arktis

Saunieren in der Arktis

Urlaub an der Südküste von Norwegen

Urlaub an der Südküste von Norwegen

Zwischen Skagerrak und Nordkap

Zwischen Skagerrak und Nordkap

Ferienhäuser in Norwegen

Ferienhäuser in Norwegen

Wir vermitteln tausende Ferienhäuser, Ferienwohnungen und weitere interessante Unterkünfte in ganz Norwegen. Mit uns finden Sie Ihre perfekte Traum-Unterkunft in Norwegen!

Unterkünfte in ganz Norwegen