Urlaub in Norwegen

Urlaub in NorwegenVon Gletschern und Gebirgen eingerahmte Fjorde, raue Inselwelten vor der Küste, alpine Hochgebirgsregionen im Osten und traditionsreiche Hafenstädte – in einem Urlaub in Norwegen lernen Sie das faszinierende Land am nördlichen Ende Europas kennen und verbringen die schönsten Wochen des Jahres vor einer wildromantischen Naturkulisse.

Norwegen: Land der Gletscher, Fjorde und Inseln

Vom Skagerrak an der Nordsee im Süden bis zum nebelverhangenen Nordkap im Norden erstreckt sich mit Norwegen ein Traumziel am nördlichen Rand Europas. Die überwältigenden Naturlandschaften halten zahlreiche Überraschungen für Sie bereit. Die Westküste ist aufgerissen von mächtigen Fjorden, die von steil aufragenden Felswänden eingerahmt werden.

Hier und da blitzt die weiße Eisfläche der Gletscher zwischen schroffen Felsgipfeln auf. Tausende Inseln und Schären reihen sich vor der Küste aneinander. So weit im Norden zeigt sich das Meer nur selten von seiner friedfertigen Seite. Heftige Winde ziehen häufig über die Küstenregionen hinweg. Sie treiben Wolken vor sich her, die an den Berggipfeln hängen bleiben, zerfasern und als Fetzen weitertreiben. Meterhohe Wellen donnern gegen die Felsküste. In den Fjorden ist von den entfesselten Naturgewalten kaum etwas zu spüren. Die glatte Wasseroberfläche wir nur von Fischerbooten oder Kreuzfahrtschiffen zerteilt, die vor den bis zu 1.000 m hohen Felswänden wie Spielzeugboote wirken.

Mitternachtssonne und Polarlichter

Der Polarkreis, obwohl unsichtbar, teilt das skandinavische Land in einen nördlichen und einen südlichen Bereich. Oberhalb des 66. Breitengrades beginnt die mystische Welt der Mitternachtssonne und Polarlichter. Auf den Inselgruppen der Lofoten und Vesterålen sowie in der Stadt Tromsø und am Nordkap versinkt die Sonne von Ende Mai bis Mitte Juli nicht hinter dem Horizont. Dem hellen Sommer folgt die Dunkelheit im Winter. Ab Dezember zucken Polarlichter über den Himmel und tauchen die Umgebung in ein geheimnisvolles Licht. Rot, Grün und Blau leuchten die farbigen Bänder auf, um sich kurz darauf in Nichts aufzulösen.

Urlaub in Norwegen: Ferienhaus am Fjord oder in den Bergen

Norwegen ist ein Land der Ferienhäuser. Sie erheben sich am Fjord, auf grünen Almen, an den Skipisten im Gebirge und an sanften Hängen am Waldrand. Sie haben die Wahl zwischen einem skandinavischen Holzhaus mit bordeauxroter oder sonnengelber Fassade, einer Robru Fischerhütte am Ufer eines Fjords und modernen Neubauten am Rand kleiner Fischerdörfer oder Hafenstädte. Zu den Besonderheiten vieler Ferienhäuser in Norwegen gehört ein bestimmtes Ausstattungsmerkmal: Das Boot. In zahlreichen Urlaubsdomizilen gehört ein Motor- oder Ruderboot, das Sie zum Angeln oder für Ausflüge auf dem Wasser nutzen können, zur Basisausstattung.

Ferien zwischen Oslofjord und Lofoten

Jeder Landesteil Norwegens empfängt Sie mit einer Fülle an Naturschätzen und Freizeitmöglichkeiten. Der dicht besiedelte Speckgürtel des Landes liegt an der Südküste Norwegens und erstreckt sich bis in die Region um Trondheim. Allein im Großraum Oslo lebt ein Fünftel der 4,7 Millionen Einwohner. Weiße Strände, Schären, Fischerdörfer und Hafenstädtchen prägen das Antlitz im Süden Norwegens. Die gewaltige Schaffenskraft der Natur zeigt sich mit dem Geirangerfjord, der Felsplattform Preikestolen und den Gletschern Briksdal, Jostedalsbreen und Kjenndal weiter nördlich. Wenn Sie den Aufenthalt in der Natur in Ihrem Urlaub in einem Ferienhaus in Norwegen kurzfristig gegen städtisches Flair eintauschen wollen, statten Sie der pulsierenden Hauptstadt Oslo, der alten Hafenstadt Bergen oder der Ölhauptstadt Stavanger einen Besuch ab.

Erleben Sie einen unvergleichlichen Urlaub in einem Ferienhaus in Norwegen und entdecken Sie die faszinierende Naturlandschaft mit tief eingeschnittenen Fjorden, gewaltigen Gletschern und tosenden Wasserfällen.

Suchen Sie ein Ferienhaus in Norwegen?

In unserer großen Auswahl werden Sie bestimmt fündig. Bitte hier klicken für Ferienhäuser in Norwegen

Interessante Norwegen Reportagen: