Rogaland

RogalandRogaland ist eine norwegische Provinz, die sich im äußersten Südwesten des skandinavischen Landes befindet. Die Region wird von einer zerklüfteten Küstenlandschaft mit Sandstränden, Fjorden, Schären, Mittelgebirgslandschaften und Wasserfällen geprägt.

Kontrastreiche Landschaften in Rogaland

Die norwegische Provinz Rogaland liegt im Süden der Ferienregion Fjordnorwegen und besticht mit ihren kontrastreichen Landschaften. Hügelketten und grüne Täler prägen das Landschaftsbild im Süden, während im Flachland bei Jæren der Blick bis zum Horizont reicht. Breite Sandstrände, die eher an die dänische Nordseeküste als an die Fjordküste Norwegens erinnern, ziehen sich in dieser Region an der Küste entlang. Das Flachland erstreckt sich auf einer Länge von 65 km an der Küste und bedeckt eine Fläche von mehr als 1.000 km². Im nordöstlichen Teil der Provinz steigt das Gelände an und nimmt einen mittelgebirgsartigen Charakter an. Der 1.350 m hohe Berg Napen wird als das „Dach von Rogaland“ bezeichnet. Er erhebt sich in der Region Ryfylke und von seinem Gipfel genießen Sie eine traumhafte Panoramaaussicht auf Küste und das bergige Hinterland.

Ferienhaus Urlaub zwischen Meeresküste und Mittelgebirge

Der schnellen Erreichbarkeit mit Flugzeug oder Autofähre vom Festland Kontinentaleuropas hat die Provinz Rogaland einen Tourismusschub zu verdanken. Zahlreiche Ferienhäuser laden in der Küstenregion, an den Fjorden und im bergigen Hinterland zu einem unbeschwerten Urlaub ein. Für ein Ferienhaus in Norwegen am Fjord in dieser Region spricht, dass ein Motorboot häufig im Mietpreis enthalten ist. Mit dem Boot schippern Sie über die riesigen Wasserflächen der Fjorde und werfen an Erfolg versprechenden Stellen die Angel aus. Für das Fischen im Meer benötigen Sie in Norwegen keinen Berechtigungsschein und den frischen Fang verarbeiten Sie nach der Rückkehr in der Küche Ihres Ferienhauses. In Rogaland haben Sie die Wahl zwischen traditionellen Robru Fischerhütten, rustikalen Blockhütten und modernen Neubauten mit Sauna.

Naturschätze in der Provinz Rogaland

Rogaland hat eine Reihe an landschaftlichen Highlights zu bieten, deren Besuch Sie sich in Ihrem Ferienhaus Urlaub in Norwegen nicht entgehen lassen dürfen. Ein spektakuläres Ausflugsgziel ist die Felsplattform Preikestolen, die 600 m über dem Lysefjord im Gebirge liegt. Senkrecht fällt die Felswand am Rand bis zur Wasseroberfläche ab und Schwindelfreiheit ist unbedingt erforderlich, wenn Sie sich bis zur Kante vorwagen. Mit dem Sandfossen, dem 92 m hohen Månafossen und dem Langfoss befinden sich eindrucksvolle Wasserfälle in der Provinz Rogaland. Letzterer bahnt sich auf einer Länge von mehr als 600 m den Weg durch felsige Schluchten und ist eine wahre Naturschönheit.

Stavanger: Die Ölhauptstadt Norwegens

Stavanger ist die Hauptstadt der Provinz Rogaland. Sie liegt an der norwegischen Südwestküste und trägt den Beinamen Ölhauptstadt. Sie erlebte seit den ersten Ölfunden in den 1960er Jahren einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung. Stavanger ist eine moderne Hafenmetropole, die als Umschlagsplatz und Lagerungsort für das schwarze Gold dient, das weit draußen vor der Küste gefördert wird. Helikopter starten und landen permanent in Stavanger. Im Norwegischen Ölmuseum wird die Geschichte der Ölförderung dokumentiert. In den Sommermonaten finden mehrere Festivals in der Metropole statt. Den Auftakt bildet das Jazz-Festival im Mai und den Abschluss der Veranstaltungssaison markiert das Kammermusik-Festival im August.

Verbringen Sie in der kontrastreichen Provinz Rogaland erholsame Urlaubswochen in einem Norwegen Ferienhaus am Meer oder am Fjord und begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise zu den Fjorden, Wasserfällen und Sandstränden.

Unser Ferienhaus Angebot in Rogaland, bitte hier klicken >>

Interessante Regionen in Norwegen: