Ein Ferienhaus an der Südküste Norwegens mieten

Die Südküste Norwegens zwischen Oslo und Stavanger zählt zu den am dichtesten besiedelten Regionen des skandinavischen Landes. Entsprechend groß ist das Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in diesem Gebiet.

Fjorde, Inseln und Schären prägen das Landschaftsbild an der Südküste Norwegens. Im Hinterland ziehen sich tiefe Wälder durch die Gebirgsregionen und glasklare Bäche und Flüsse rauschen durch Kiesbetten. An der Südküste Norwegens lassen sich Naturgenuss und Sightseeing hervorragend miteinander kombinieren. Mit Oslo, Kristiansand, Fredrikstad und Stavanger liegen lebhafte Hafenstädte in dieser Region, die ein erstklassiges Ziel für einen Tagesausflug in einem Ferienhaus Urlaub abgeben.

Während in den Städten und Dörfern viele zentrumsnahe Ferienwohnungen und Studios angeboten werden, sind in den ländlichen Regionen Ferienhäuser die dominierenden Urlaubsunterkünfte. Begehrt als Urlaubsdomizil ist ein Ferienhaus in Norwegen am kilometerlangen Strand Hamresanden, am idyllischen Oslofjord und am malerischen Byglandsfjord. Die Ausstattung der Objekte lässt keine Wünsche offen und schließt eine komplett eingerichtete Küche, Sat-TV und ein oder mehrere Badezimmer ein.