Ein Ferienhaus in Gebirgsnorwegen mieten

Im Osten Norwegens an der Grenze zum Nachbarland Schweden erstreckt sich die Region Gebirgsnorwegen. Ausgedehnte Wälder, glasklare Flüsse und schroffe Berggipfel prägen das Antlitz der dünn besiedelten Gegend.

Gebirgsnorwegen zählt zu den urwüchsigsten Urlaubsregionen in dem skandinavischen Land. Mit dem 2.469 m hohen Galdhøpiggen und dem 2.464 m hohen Glittertind erheben sich die höchsten Berge Norwegens in dieser Region. In einem Ferienhaus in Norwegen an einem Berghang, in einer urigen Blockhütte oder in einem Holzhaus am See erleben Sie einen erholsamen Urlaub fernab von Alltagsstress und Hektik.

Naturliebhaber und Aktivurlauber kommen in der abgelegenen Wildnis Gebirgsnorwegens voll auf ihre Kosten. Auf Wanderungen passieren Sie tosende Wasserfälle, ungezähmte Wildwasserflüsse, grüne Täler und vergletscherte Bergregionen. Die Region ist darüber hinaus ein hervorragendes Ziel für einen Winterurlaub in Norwegen. In der Umgebung der Olympiastadt Lillehammer liegen fantastische Skigebiete mit perfekt präparierten Pisten. Ferienhäuser befinden sich direkt an den Abfahrten und im Zentrum kleiner Dörfer, die sich in der kalten Jahreszeit in lebhafte Wintersportorte verwandeln.