Ferienhaus in Norwegen mit Boot

Ferienhaus in Norwegen mit BootIn einem Ferienhaus in Norwegen mit Boot brechen Sie auf zu neuen Ufern und entdecken den landschaftlichen Reichtum des skandinavischen Landes aus einer völlig neuen Perspektive. In den meisten Ferienhäusern an den Fjorden Norwegens gehört ein Boot zur Grundausstattung der Unterkunft.

Ferienhaus mit Boot in Norwegen: Entdeckungsreisen in den Fjorden

Die Ferienregion Fjordnorwegen erstreckt sich entlang der Westküste Norwegens und wird von einer Vielzahl wildromantischer Fjorde geprägt. Der Geirangerfjord mit seinen steil aufragenden Felswänden und den Wasserfällen der „Sieben Schwestern“ zählt zu den bekanntesten Fjorden, ist aber mit seinen 15 km Länge bei Weitem nicht der längste Meeresarm. Zahlreiche Ferienhäuser mit Boot werden am Sognefjord in der Provinz Sogn und Fjordane vermietet. Er besitzt eine Länge von 204 km und verästelt sich in mehrere Seitenarme. Viel Urlaubsunterkünfte am Sognefjord verfügen über einen eigenen Steg, an dem fest vertäut ein Motor- oder Ruderboot auf den sanften Wellen schaukelt. Gleiches gilt für den Hardangerfjord in der Provinz Hordaland, den 106 km langen Nordfjord in der Provinz Sogn und Fjordane und den malerischen Oslofjord an der Südküste Norwegens. Insbesondere in der dicht besiedelten Region am Oslofjord ist die Auswahl an skandinavischen Holzhäusern, Blockhütten und Robru Hütten riesig.

Angelurlaub in einem Ferienhaus mit Boot

Vor allem Freizeitfischer und Hobbyangler schätzen ein Ferienhaus Norwegen mit Boot als perfekten Ausgangspunkt für erlebnisreiche Angeltouren. Nach dem Frühstück heißt es: Leinen los und Aufbruch zu den ergiebigen Fanggründen. Lange müssen Angler in der Regel nicht auf den ersten Biss warten. Die fischreichen Gewässer in den Fjorden werden von Makrelen, Dorschen und Heringen bevölkert und mit etwas Glück landen Sie einen kapitalen Seelachs an. Nach der Rückkehr in Ihr Ferienhaus am Fjord bereiten Sie den frischen Fang in der Küche Ihrer Unterkunft zu. Das Ausnehmen erfolgt auf einem Filettiertisch, der in vielen Ferienhäusern Bestandteil der Einrichtung ist. In einem Ferienhaus in Norwegen mit Boot verbringen Sie Ihren Urlaub direkt an der Gewässerkante und werden vom sanften Plätschern der Wellen in den Schlaf begleitet. Die meisten Urlauber schätzen den abgelegenen Standort der Ferienhäuser und die Einsamkeit inmitten einzigartiger Naturlandschaften.

Ferienhaus mit Boot auf den Lofoten und Vesterålen

Die Inselgruppen der Lofoten und Vesterålen liegen nördlich des Polarkreises im Nordatlantik. In dieser Region erwarten Sie in den Sommermonaten zwischen Ende Mai und Mitte Juli weiße Nächte, da die Sonne in diesem Zeitraum nicht hinter dem Horizont versinkt. Ein Ferienhaus Norwegen mit Boot auf den Inseln ist die ideale Unterkunft für Naturliebhaber, passionierte Angler und Erholung suchende Urlauber. Die skandinavischen Holzhäuser und Robru Fischerhütten stehen mehrheitlich auf felsigem Untergrund am Rande kleiner Fischerdörfer oder in abgeschiedener Lage am Berghang. Ein Anlegesteg und ein Motorboot sind bei den meisten Objekten im Mietpreis eingeschlossen. Lediglich eine Kaution für das Wasserfahrzeug ist für die Dauer der Nutzung zu hinterlegen. Ferienhäuser auf den Lofoten und Vesterålen sind häufig mit einem Kamin ausgestattet, in dem Sie nach der Rückkehr von einer Bootstour oder einem Angelausflug ein knisterndes Feuer entfachen können.

Ein Urlaub in einem Ferienhaus in Norwegen mit Boot ist geprägt von Entdeckungstouren in den weitverzweigten Fjorden und von Angelausflügen in die fischreichen Gewässer.

Suchen Sie ein Ferienhaus in Norwegen?

In unserer großen Auswahl werden Sie bestimmt fündig. Bitte hier klicken für Ferienhäuser in Norwegen

Interessante Norwegen Reportagen: