Ferienhaus in Norwegen in den Bergen

Ferienhaus in Norwegen in den BergenIm Osten Norwegens unweit der Grenze zum Nachbarland Schweden erstreckt sich die Region Gebirgsnorwegen mit dem Jotunheimen-Gebirge und der Olympiastadt Lillehammer. Ein Ferienhaus Norwegen in den Bergen ist in dieser dünn besiedelten Gegend Ausgangspunkt für erlebnisreiche Wanderungen und Mountainbike-Touren im Sommer und Skiabenteuer auf den Pisten im Winter.

Raue Wildnis: Das Jotunheimen-Gebirge im Osten Norwegens

Nördlich von der norwegischen Hauptstadt Oslo erstreckt sich mit dem Jotunheimen-Gebirge eine raue Bergwelt mit nahezu unberührten Naturlandschaften. Sie liegt in der Ferienregion Gebirgsnorwegen und reicht von der schwedischen Grenze im Osten bis zum Sognefjord im Westen. Das höchste Gebirge Skandinaviens bedeckt eine Fläche von ca. 3.500 km². Tosende Wasserfälle, smaragdgrüne Bergseen und schroffe Felsgipfel dominieren das Landschaftsbild. Zwischen den Bergriesen, die eine Höhe von knapp 2.500 m erreichen, ziehen sich grüne Täler mit tiefen Wäldern und saftigen Wiesen entlang. Ein Ferienhaus Norwegen in den Bergen inmitten dieser Naturregion ist im Sommer wie im Winter ein perfekter Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Unternehmungen.

Ferienhaus Norwegen in den Bergen: Ausstattung und Lage

Bei den Ferienhäusern in den norwegischen Bergen handelt es sich mehrheitlich um Blockhütten und skandinavische Holzhäuser, die sich am Rand kleiner Ortschaften erheben. Die charmanten Urlaubsunterkünfte verfügen über eine Küche mit Kompletteinrichtung, einen gemütlichen Wohnbereich, moderne Bäder mit Dusche und WC sowie über ein oder mehrere Schlafzimmer. Sat-TV ist in der Regel vorhanden und bei kühler Witterung sorgt ein Kaminofen für wohlige Wärme. Die meisten Ferienhäuser werden ganzjährig vermietet und sind mit einer Elektroheizung ausgestattet. In der Umgebung von Lillehammer und am Wintersporthotspot Skeikampen liegen kleine Ferienanlagen mit einzelnen Blockhütten und Ferienwohnungen. Sie verfügen über eine ähnliche Ausstattung wie die frei stehenden Objekte und sind hervorragend als Unterkunft in einem Winterurlaub in Norwegen geeignet.

Sommerliche Aktivitäten in Gebirgsnorwegen

Mit dem 2.469 m hohen Galdhøpiggen und des 2.464 m hohen Glittertind erheben sich die höchsten Berggipfel Skandinaviens in der Region Gebirgsnorwegen. Eine Besteigung der Berge im Rahmen einer Wanderung zählt zu den Königsdisziplinen in einem Urlaub in einem Ferienhaus in Norwegen in den Bergen. Abenteuerlich geht es auf Canyoning-Touren zu, die im Nordbereich des Gudbrandstales angeboten werden. Gut gesichert seilen Sie sich in tiefe Schluchten ab, klettern an glitschigen Felswänden empor und rutschen durch natürliche Felsrinnen in eiskalte Wasserbecken. Auf dem Wildfluss Sjoa werden im Sommer Rafting-Touren angeboten und in mehreren Orten haben Sie die Gelegenheit an einer Fahrt mit dem Husky-Wagen teilzunehmen.

Ferienhaus Urlaub im Winter

Norwegen verfügt einige erstklassige Skigebiete, die in Bezug auf Infrastruktur und Komfort problemlos mit den Wintersportarenen in den Alpen mithalten. Ein Hotspot für einen Winterurlaub in Norwegen ist das Alpincenter Skeikampen, das rund 35 Autominuten von der Olympiastadt Lillehammer entfernt liegt. Umgeben von Berggipfeln und Wäldern verteilen sich Skipisten sämtlicher Schwierigkeitsstufen in dem Skigebiet. Zwei Snowparks mit zahlreichen Jump-Elementen und Rails sind Treffpunkt für Snowboarder und Freestyler. In dem Wintersportareal liegen Ferienhäuser in den Bergen unmittelbar an der Piste. Direkt nach dem Frühstück sausen Sie die Abfahrten hinunter und genießen den Aufenthalt in der hochalpinen Bergregion.

Entdecken Sie die raue Schönheit der Region Gebirgsnorwegen im Osten des skandinavischen Landes und entscheiden Sie sich für ein Ferienhaus in Norwegen in den Bergen als Urlaubsunterkunft.

Suchen Sie ein Ferienhaus in Norwegen?

In unserer großen Auswahl werden Sie bestimmt fündig. Bitte hier klicken für Ferienhäuser in Norwegen

Interessante Norwegen Reportagen: