Familienurlaub in Norwegen

Familienurlaub in NorwegenEin Familienurlaub in Norwegen ist im Sommer wie im Winter ein Erlebnis. Mit der unberührten Wildnis an den norwegischen Fjorden und im Hinterland der Küste liegt der größte Abenteuerspielplatz direkt vor der Haustür.

Hüttenferien mit Kindern in Norwegen

Obwohl hohe Preise und die großen Entfernungen innerhalb des Landes gegen einen Familienurlaub in Norwegen sprechen, machen sich alljährlich viele Eltern gemeinsam mit dem Nachwuchs auf in den hohen Norden Europas. Das Land ist kinderfreundlich und niemand stört sich an spielenden Kindern. Populär sind Hüttenferien in Norwegen. Ein Ferienhaus am Fjord, eine Blockhütte am See oder eine landestypische Robru Hütte am Meer bieten alles, was Familien in einem Urlaub benötigen. Die Unterkünfte verfügen über mehrere Schlafzimmer, eine rustikale Einrichtung mit Massivholzmöbeln und nicht selten liegt ein Spielplatz in unmittelbarer Nähe. Reitausflüge, Bootstouren und Besuche in Tier- und Vergnügungsparks sorgen für Abwechslung. Dessen ungeachtet sollten Sie vor Reiseantritt eine Vorstellung vom Programm und alternativen Freizeitbeschäftigungen haben, denn nicht immer scheint die Sonne von einem azurblauen Himmel. Bei regnerischem Wetter bietet sich eine Tagestour mit einem Postschiff der Hurtigruten an. Die Schiffe pendeln zwischen den Häfen an der Westküste und für Kinder ist eine Fahrt über die aufgewühlte See ein außergewöhnliches Erlebnis.

Freizeitspaß an der Südküste Norwegens

Die dicht besiedelte Südküste Norwegens bietet die meisten Freizeiteinrichtungen für Familien mit Kindern. Die größte überdachte Spielewelt des skandinavischen Landes befindet sich an der Fernverkehrsstraße E 6. Auf mehreren Etagen können sich die Kleinen auf Hüpfburgen, Trampolinen und Kletterburgen austoben. Abwechslungsreich geht es auch im Familienpark Hunderfossen nördlich von Lillehammer zu. Begrüßt werden Groß und Klein von einem 14 m hohen Troll. Vor Ort gibt es ein Wachsfigurenkabinett, ein Märchenschloss, ein Schwimmbad und eine Märchengrotte. Der einzige größere Tierpark Norwegens liegt rund 10 km von der Stadt Kristiansand entfernt. Er trägt den Namen Dyrepark und ist die Heimat von 800 Säugetieren, Vögeln und Lurchen. Darüber hinaus übt das Wikingermuseum Oslo eine große Anziehungskraft auf Kinder aus. In den Ausstellungsräumen dreht sich alles um die kriegerischen Nordmänner und ihre Eroberungsfeldzüge. Ist das Wetter einmal schlechter, unternehmen Sie eine Fahrt mit der Katamaranfähre zu einer Insel im Oslofjord. Im Hafen herrscht immer Trubel und Langeweile kommt selbst bei den Kleinsten meist nicht auf.

Urlaubsprogramm für Kinder an der Westküste

In der schmucken Hafenstadt Ålesund an der Westküste lädt der Atlantikpark zu einem Besuch in einem Familienurlaub in Norwegen ein. Das moderne Aquarium verfügt über riesige Wasserbecken, in denen die Meeresbewohner der Nordpolarregion zu Hause sind. Im größten Becken, das ein Fassungsvermögen von rund 4 Millionen Liter Wasser besitzt, tummeln sich sämtliche Fischarten, die vor der Westküste Norwegens anzutreffen sind. Im Tal Salangsdalen nördlich von Narvik befindet sich der Polarzoo Troms. In großen Gehegen leben die typischen Vertreter der Nordpolarregion. Wölfe, Braunbären, Polarfüchse, Moschusochsen und Elche können Sie im Polarzoo bewundern. Im hohen Norden des Landes bei Svolvær lädt das Lofotenaquarium Lofotakvariet zu einem Besuch ein. Besonders die flinken Fischotter und die Seehunde lassen die Kinderherzen höher schlagen.

Erleben Sie einen abwechslungsreichen Familienurlaub in Norwegen und buchen Sie in den Sommer- oder Winterferien ein Blockhaus, eine Robru Hütte oder ein skandinavisches Holzhaus am Fjord als Unterkunft.

Suchen Sie ein Ferienhaus in Norwegen?

In unserer großen Auswahl werden Sie bestimmt fündig. Bitte hier klicken für Ferienhäuser in Norwegen

Interessante Norwegen Reportagen: